KED_Stevens Bike

KED - STEVENS Radteam Berlin


des Berliner TSC e.V.TSC-Berlin
START PRESSEMAPPE SPONSOREN FOTOS GESCHICHTE
Zeilenumbruch

 

Zeilenumbruch

 

KED-STEVENS Radteam Berlin
fährt sich langsam warm
Philipp Plambeck mit Podiumsplatzierungen

 

18.4.-13.05.2020 GCA Bundesliga: Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Radrennabsagen in Deutschland und im Ausland hat der Bund Deutscher Radfahrer e.V. (BDR) mit der German Cycling Akademie (GCA) Liga powered bei Müller - Die lila Logistik auf der Online-Plattform vor 6 Wochen kurzfristig eine moderne Form des Radrennens als Alternative und Ausgleich zum Training ins Leben gerufen. An insgesamt 5 Samstagen vom 18.4.-13.05.2020 galt es Distanzen zwischen 35 und 60 Kilometer mit unterschiedlichen Streckenprofilen auf speziellen Heimtrainern zu absolvieren.

 

Das Interesse an dieser speziellen virtuellen Bundesliga, einer Art E-Bundesliga, war deutschlandweit so groß, dass sich zwischen 300 und 350 Sportler/-innen aus den Altersklassen Junioren/-innen, Frauen und männliche U23/Elite jede Woche um 16:45 Uhr der Herausforderung stellten. Der lt. Landestrainer Dieter Stein organisierte kurzerhand ein paar Heimtrainer sowie die Anmeldung des Teams und der Fahrer, damit auch alle Sportler der Berliner Bundesliga-/Amateur-mannschaft KED-STEVENS Radteam Berlin in ihrer eigenen heimatlichen Wohnumgebung die Möglichkeit haben, an der E-Bundesliga des BDR teilnehmen zu können.

 

 

Während die ersten Rennen der GCA Liga noch sehr ungewohnt, aufgrund der fehlenden Erfahrungen mit Zwift-Rennen, für das Team waren und die Sportler mit dem Rennausgang erst einmal nicht viel zu tun hatten, konnte sie sich von Woche zu Woche immer mehr reinsteigern. Insbesondere Philipp Plambeck (seit 2019 im KED-STEVENS Radteam Berlin) vom Berliner TSC e.V. konnte bei den letzten beiden Rennen mit Platz 3 (09.05.) und Platz 2 (16.05.) auf sich aufmerksam machen. Aber auch unser Neuzugang in 2020 Toni Franz konnte im letzten Rennen mit Platz 18 in die TOP 20 fahren.

 

Aber auch der junge Berliner Max Benz-Kuch (seit 2019 im Team) vom Heimatverein des Teams, dem Berliner TSC e.V., konnten mit den Plätzen 36 im dritten und 48 im letzten Rennen zwei gute Platzierungen für die Mannschaftswertung holen. Mit Platz 50 durch Oskar Gebauer (seit 2017 im Team) vom BSV AdW Berlin e.V. haben es im letzten Rennen damit gleich vier Fahrer des Teams in die TOP 50 geschafft.

 


Toni Franz

Die guten einzelnen Tagesplatzierungen der Sportler spiegelten sich mit Platz 5 (09.05.) und Platz 4 (16.05.) auch in der Tagesmannschaftswertung wieder. Gerade die letzten beiden Mannschaftsergebnisse sorgten am Ende dann nochmals für einen großen Sprung nach vorn in der Gesamtmannschaftswertung auf den 9.Platz von 39 Profi- und Amateurteams.
Damit konnte das KED-STEVENS Radteam Berlin auch die erste offiziell durchgeführte E-Bundesliga für nur Lizenzfahrer in den TOP 10 abschließen. Aber auch in der Gesamt-Einzelwertung mit Platz 6 durch Philipp Plambeck hatte das Team einen Fahrer in den TOP 10.

 

Aufgrund der positiven Resonanz durch die Teams und die Sportler hat der Bund Deutscher Radfahrer e.V. entschieden in den kommenden Wochen weitere Einzelrennen auf der Online-Plattform für die Lizenzfahrer der Altersklassen Junioren/-innen, Frauen und männliche U23/Elite. "Wir gönnen den Fahrerinnen und Fahrern jetzt erst einmal eine kleine Pause und freuen uns, dass wir die virtuellen Rennen nach einer Woche fortsetzen werden", verriet BDR-Vize-Präsident Günter Schabel. Geplant sind erst einmal drei Klassiker, eine Gesamtwertung wird es aber voraussichtlich nicht geben. Auch hier wird das KED-STEVENS Radteam Berlin wieder mit seinen Fahrern vertreten sein und hoffentlich an den positiven Tendenzen der letzten beiden Wochen anschließen können.

 


Philipp Plambeck

 


facebook: Ked-Stevens Radteam Berlin

 

 


 

GESCHICHTE | LINKS

 

 

SPONSOREN:
STEVENS Bikes | KED Helmsysteme | VITTORIA CYCLING SHOES | KINETIC | PRO-X elements Getränke Hoffmann | SUR Marketing | SIKA Baustoffe | JAHN SPORT Management | PBAS Projektbau GmbH | connex BY WIPPERMANN | Techem | Roeckl | GAERNE | VREDESTEIN | CicloSport | Landessportbund Berlin | Olympiastützpunkt Berlin | Sechstagerennen GmbH | SKS-Germany | SAPIM RACE SPOKES | DKLB-Stiftung | Berliner TSC | Stiftung Lotto | ST-Cyclewear GmbH | Schukowski - Bau | Malermeister Jürgen Lutat | FLEXSTONE Design | FOREVER Selbständiger Vertriebspartner | Xenofit | DÜRKOP GmbH | Autohaus Marzahn | Auto-Center Frankfurt(Oder)

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG